DeutschEnglish

Erziehungsstellen

Einem Kind ein Zuhause geben

Erziehungsstellen sind eine durch den Pflegekinderdienst des Jugendamtes geprüfte professionelle Form der Hilfen zur Erziehung in einer Familie, bei Paaren oder Einzelpersonen mit oder ohne eigenen Kindern. Hier finden Kinder im privaten Haushalt eine neue Familie. Die Kinder zeigen auf Grund von gravierenden Störungen in ihrem bisherigen Bezugs- und Familiensystem und traumatischen Erlebnissen Entwicklungsverzögerungen und Verhaltensauffälligkeiten. In einer Erziehungsstelle, in der mindestens eine Person eine abgeschlossene pädagogische oder psychologische Ausbildung vorweisen kann, erhält ein Kind oder eine Jugendliche / ein Jugendlicher die Möglichkeit, in eine Familie mit stabilen und festen Bezugspersonen integriert zu werden. Auf der Grundlage verlässlicher Beziehungen ist das Kind in der Lage, sich zu entwickeln und die eigene Geschichte und Traumatisierungen aufzuarbeiten.

Die Erziehungsstellen-Eltern haben die Aufgabe, das Pflegekind entsprechend der individuellen Bedürfnisse und unter Berücksichtigung der schwierigen vorangegangenen Lebenserfahrungen zu betreuen, zu erziehen, zu fördern und zu schützen. Das gemeinsame Zusammenleben als Familie ermöglicht den Kindern, neue Erfahrungen zu sammeln und sich mit ihren Gefühlen auseinanderzusetzen.

Die Entwicklungen und die Herausforderungen des Alltags mit dem Erziehungsstellenkind werden in regelmäßigen Beratungen, Erfahrungsaustauschen und Fortbildungen thematisiert.

Als Voraussetzung für diese Tätigkeit braucht es

– die Bereitschaft zur offenen Zusammenarbeit mit den Beraterinnen und Beratern des FAIRbund e. V.,
– den respektvollen Umgang mit der Herkunftsfamilie des Erziehungsstellenkindes und
das Gewähren angemessener Kontakte sowie
– die Kooperation mit allen am Hilfeprozess Beteiligten (Allgemeiner Sozialer Dienst, Vormund und weitere)

Der FAIRbund e. V. ist einer von 4 freien Trägern der Jugendhilfe, die sich mittels eines Kooperationsvertrages zum Trägerverbund Erziehungsstellen Leipzig zusammengeschlossen haben und kontinuierlich zusammenarbeiten.

Zum Trägerverbund Erziehungsstellen Leipzig gehören:

• FAIRbund e. V.
• Herbie e. V.
• Diakonie Leipzig e. V.
• AWO Stadt Leipzig e. V.

Die Beraterinnen und Berater des FAIRbund e. V. übernehmen im Hilfeprozess der Erziehungsstellen die begleitende Beratung der Erziehungsstellen-Familien, der Herkunftsfamilien und der beteiligten Institutionen.
Eine Elternschulung mit 7 Themenabenden sowie Gespräche mit Beraterinnen oder Beratern des FAIRbund e. V. bilden die Vorbereitung für die Tätigkeit als Vollzeitpflegestelle.

Wir suchen weiterhin Pflegeeltern für Erziehungsstellen! Wenn Sie neugierig geworden sind, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf!​

 

KONTAKT

Erziehungsstellenberaterin
Elke Kügler
Tel.: 0157 – 51 700 348

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner